Trauerbegleitung -Hier findest du Hilfe! –

Frau O., 47 Jahre, 2 Kinder, verlor ihren Mann durch einen tragischen Autounfall. 

Sie fühlte sich zunächst wie gelähmt, war dann aber damit abgelenkt, alle möglichen Dinge regeln zu müssen, so dass für die Trauer gar keine Zeit geblieben ist.
Erst Wochen später, als sie alle Regelungen getroffen hatte und es nichts mehr für sie zu tun gab, fiel sie in ein tiefes Loch.
Sie fühlte sich nur noch leer und einsam, konnte nicht mehr schlafen und vergas das Essen.
Schlafstörungen, Existenzängste und Antriebslosigkeit folgten. Sie verfiel in tiefe Depressionen, die so weit führten, dass sie es nicht mehr schaffte, morgens aufzustehen.
Hier ist es zunächst wichtig, die Trauer zuzulassen, um im nächsten Schritt den Sinn seines Lebens wieder entdecken zu können und so in seine Kraft zurück zu finden. Dies gelang Frau O. aus eigener Kraft nicht mehr.
Bereits einige Sitzungen später geht es Frau O. deutlich besser. Sie konnte ihrer Trauer Raum geben und hat ihren Lebensmut zurück gewonnen. Wir haben gemeinsam eine neue Struktur für ihr Leben erarbeitet und die Trauer sowie der Verlustschmerz beginnen sich in eine tiefe Dankbarkeit zu wandeln. Tiefe Dankbarkeit dafür, dass sie diese schöne Zeit mit ihrem Mann verbringen durfte.
Unbewältigte Trauer um einen geliebten Menschen wie auch um ein Tier, wirkt in einem Menschen wie ein Schwelbrand. Die Folgen sind erst deutlich spürbar, wenn die Situation schon weit fortgeschritten ist. Sie zeigen sich dann häufig, wie im Fall von Frau O., in körperlichen wie auch psychischen Erkrankungen. In diesem Fall ist es unabdingbar, sich Hilfe zu holen, um behutsam in seine Lebensfreude zurückzufinden.
Melden Sie sich bei mir, wenn es ihn so oder ähnlich geht, wie Frau O.
Ich zeige Ihnen Wege auf, sodass Sie zu Ihrer Lebensfreude zurückfinden, wenn Sie es sich auch in diesem Moment noch nicht vorstellen können.
Warten Sie nicht länger.
Herzlichst
Ihre Susanne Bumann

Depresyon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.